ARTHROSE

Arthrose bezeichnet eine degenerative Gelenkerkrankung (Gelenkabnutzung) und betrifft zunehmend auch die kleineren Gelenke besonders der Hand. Auf dem Weg zur „Volkskrankheit“ ist die Rhizarthrose (Daumensattelgelenk) oder bereits auch schon als „Handydaumen“ bezeichnet.

ARTHROSE

Arthrose bezeichnet eine degenerative Gelenkerkrankung (Gelenkabnutzung) und betrifft zunehmend auch die kleineren Gelenke besonders der Hand. Auf dem Weg zur „Volkskrankheit“ ist die Rhizarthrose (Daumensattelgelenk) oder bereits auch schon als „Handydaumen“ bezeichnet.

Arthrose.

UrsĂ€chlich sind ein Übermaß an Belastung , angeborene oder traumatisch bedingte Ursachen wie Fehlstellungen der Gelenke oder auch knöcherne Deformierung durch Knochenerkrankungen wie Osteoporose. Ist das Gelenk dann entzĂŒndet (Arthritis) treten die typischen Beschwerden auf. Die Behandlung ist zunĂ€chst nichtoperativ, dazu stehen eine Vielzahl von konservativen Behandlungsmethoden zur VerfĂŒgung. Sollten diese keinen Erfolg mehr bringen, wird eine Operation notwendig. Möglich sind Knochenentfernungen, Versteifungen von Gelenken oder der Gelenkersatz.

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂŒgung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN

Nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf!

Sprechzeiten

Nur nach Terminvereinbarung.

Sie möchten einen Termin? Dann rufen Sie uns gern unter 0341 68134570 an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Kontakt aufnehmen