BAUCHSTRAFFUNG

Bei umschriebenen Fettansammlungen im Ober- und Unterbauch, bei ĂŒberschĂŒssiger bzw. erheblich faltiger Haut nach Gewichtsreduktion oder unschönen Bauchkonturen nach Schwangerschaft fĂŒhrt der risikoarme operative Eingriff zu sehr guten kosmetischen Ergebnissen. Um dies zu gewĂ€hrleisten, wird dieser Eingriff bei uns von FachĂ€rzten fĂŒr plastische Chiurgie durchgefĂŒhrt.

BAUCHSTRAFFUNG

Ästhetische Chirurgie - Bauchstraffung.

Wann wird zu einer Bauchdeckenstraffung geraten?

Eine deutliche Verbesserung der Bauchkontur kann durch eine chirurgische Bauchdeckenplastik erreicht werden, wenn:

  • sich die Haut nach extremer Gewichtsreduktion nicht oder nur ungenĂŒgend zurĂŒckbildet
  • auf der Grundlage erheblicher Fettansammlungen ober- und unterhalb des Nabels eine „FettschĂŒrze“ resultiert, die teilweise ĂŒber die Genitalregion hinweghĂ€ngen kann und neben dem unschönen Aussehen nicht selten unangenehme Erscheinungen wie Hautekzeme, Pilzinfektionen etc. hervorruft
  • nach einer oder mehrerer Schwangerschaften die Bauchhaut zu stark ĂŒberdehnt wurde
  • schmerzhafte oder eingezogene Narben nach einem Kaiserschnitt bzw. einer gynĂ€kologischen Operation bestehen

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂŒgung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN

Sprechzeiten

Nur nach Terminvereinbarung.

Sie möchten einen Termin? Dann rufen Sie uns gern unter 0341 68134570 an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf!