BRUSTWARZENKORREKTUR

BRUSTWARZENKORREKTUR

Brustwarzenkorrektur: Schöner Busen dank ambulanter OP

Häufig sind Frauen mit der Form oder Größe ihrer Brüste nicht zufrieden. Eine große Rolle spielt auch das Aussehen der Brustwarzen, denn dieses sollte mit der Optik der Brüste harmonieren. Finden Frauen ihre Brustwarzen unattraktiv, haben sie die Möglichkeit, sie mithilfe einer Brustwarzenkorrektur verschönern zu lassen.

Nachfolgend erhalten sie wichtige Informationen zur Behandlung

OP-Dauer: 1 Stunde
Narkose: örtliche Betäubung oder Dämmerschlafnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant
Nachbehandlung: für ein Tag wird ein Verband getragen
Gesellschaftsfähig: nach ein bis zwei Tagen

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN
brustverkleinerung
Brustwarzen-weibliche Brust_verdeckt

Was ist eine Brustwarzenkorrektur?

Als Korrektur der Brustwarzen (Mamillenkorrektur) bezeichnet der Mediziner einen chirurgischen Eingriff, der die Form, Position und Größe der Brustwarzen verändert oder die Warzenvorhöfe verkleinert. In anderen Fällen werden invertierte Brustwarzen (Schlupfwarzen) operativ nach außen gezogen und in dieser angehobenen Position fixiert. Die Patienten sind überwiegend Frauen oder Männer mit Gynäkomastie. Größe, Lage und Form der Brustwarzen und Brustwarzenvorhöfe sind genetisch bedingt und unterscheiden sich daher individuell. In manchen Fällen entstehen die als belastend empfundenen Veränderungen durch starke Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft und Stillen. Mit zunehmendem Lebensalter können sich außerdem die Proportionen zwischen Brüsten und Mamillen verändern.

Operationen an den Brustwarzen erfolgen üblicherweise ambulant. Die Eingriffe werden meist aus ästhetischen Gründen durchgeführt und müssen daher selbst bezahlt werden. Sind hingegen Fehlbildungen Ursache der plastisch-ästhetischen Operation, werden die Kosten vollständig oder teilweise von den Krankenkassen übernommen.

Wichtigste Fakten zur Brustwarzenkorrektur

Der chirurgische Eingriff an den Brustwarzen oder/und der Brustwarzenvorhöfe wird oft zusammen mit einer Brustverkleinerung, Brustvergrößerung oder Bruststraffung vorgenommen. Natürlich kann die Brustwarzen-Operation auch separat durchgeführt werden. In diesem Fall erhalten Sie vor dem ambulanten Eingriff eine örtliche Betäubung. Wünschen Sie stattdessen eine Vollnarkose oder einen Dämmerschlaf, sollten Sie dies mit Ihrem Plastischen Chirurgen besprechen. Der Eingriff selbst dauert je nach Art und Umfang der Korrektur und angewendetem Verfahren 45 bis 60 Minuten. Erfolgt die Brustwarzenhof OP in Kombination mit einer Brustvergrößerung oder Verkleinerung, verabreicht Ihnen unser Narkosefacharzt eine Vollnarkose. In diesem Fall müssen Sie einen kurzzeitigen stationären Aufenthalt in unserer Privatklinik Leipzig einplanen. Bei männlichen Patienten werden die vergrößerten Brustwarzen oder Schlupfwarzen meist im Rahmen einer Gynäkomastie OP korrigiert.

Welche Arten der Brustwarzenkorrektur gibt es?

Schlupfwarzenkorrektur

Bei Schlupf- oder Hohlwarzen handelt es sich um eine angeborene Fehlbildung. Sie tritt dauerhaft oder zeitlich begrenzt bei einer oder beiden Brüsten auf. Im Unterschied zu den normalen nach außen gewölbten Mamillen sind Hohlwarzen nach innen gestülpt. Daher nennt der Mediziner sie auch invertierte Brustwarzen. Ursache dieser optisch auffälligen Abweichung sind:

– zu kurze Milchausführungsgänge

– verkürzte Bindegewebefasern

– Brustkrebs

– infolge von Entzündungen entstandene Vernarbungen

Schlupfwarzen werden von den betroffenen Frauen nicht nur als unschön empfunden, sondern können auch die Stillfähigkeit beeinträchtigen. Außerdem entzünden sich invertierte Brustwarzen leichter als normal geformte. Das Schlupfwarzen Operieren erfolgt in unserer Privatklinik Leipzig mit dem Ziel, die Mamillen nach außen zu ziehen. Der Plastische Chirurg setzt am unteren Brustwarzenrand einen nur 0,5 cm langen Schnitt. Er durchtrennt die Ausführungsgänge und das benachbarte Bindegewebe, die meist für die Einstülpung verantwortlich sind. Anschließend zieht er die Brustwarzen nach außen und fixiert sie mit selbstauflösenden Fäden in dieser Position. Falls nötig wird zuvor zusätzliches Gewebe in die Mamille eingesetzt.

Weil wir in der Privatklinik Leipzig ausschließlich operative Standardverfahren anwenden, können Sie sich über ein natürlich aussehendes ästhetisches Ergebnis ohne erkennbare Narben freuen. Möchten Sie diesen operativen Eingriff durchführen lassen, sollten Sie Ihre Familienplanung aber bereits abgeschlossen haben: Die Operation kann im Ausnahmefall das Stillen unmöglich machen.

Verkleinerung der Brustwarzen

Zu dicke und zu lange Brustwarzen können nicht nur optisch störend wirken – Scheuern sie an der Oberbekleidung, besteht die Gefahr, dass sie sich entzünden. Oft reagieren sie besonders empfindlich auf Druck und können sogar Spannungsgefühle und Schmerzen verursachen. Um die Mamillen zu verkleinern, macht der Plastische Chirurg einen winzigen keilförmigen Schnitt quer durch die Brustwarze. Er entfernt den Gewebeüberschuss und formt die Brustwarze in der von der Patientin gewünschten Größe neu. Danach vernäht er die Wunde mit selbstauflösenden Fäden so, dass sie später unsichtbar ist. Bei der Brustwarzenverkleinerung werden die Ausführungsgänge teilweise durchtrennt, sodass Sie später eventuell nicht mehr stillen können. Daher sollten Sie diese ästhetische Operation nur vornehmen lassen, wenn Sie nicht mehr schwanger werden möchten. Darüber hinaus kann es zu einer verminderten Sensibilität der Brustwarzen kommen.

Brustwarzenvorhof verkleinern (Areola-Reduktion)

Ein unregelmäßig geformter oder zu großer Brustwarzenvorhof kann für die betroffene Frau ebenfalls zur seelischen Belastung werden. Für das Brustwarzenvorhof Verkleinern legt der operierende Facharzt die neue Form entsprechend Ihren Wünschen fest. Dann macht er einen kreisrunden Schnitt am Brustwarzenvorhof entlang und entnimmt den Hautüberschuss. Anschließend rafft er die die Mamille umgebende Haut und vernäht die winzige Wunde (Periareoläre Straffung). Später finden Sie an dieser Stelle eine nur aus geringem Abstand erkennbare zarte Narbe vor. Möchten Sie den Brustwarzenvorhof verkleinern, wird Ihr Busen zusätzlich leicht gestrafft.

Brustwarzenvergrößerung

Sind Ihre Brustwarzen verglichen mit dem restlichen Busen zu klein, haben Sie die Möglichkeit, sie in unserer Leipziger Privatklinik vergrößern zu lassen. Dafür implantiert Ihnen der Plastische Chirurg an anderer Stelle entnommenes Hautgewebe. Es polstert die Mamille leicht auf.

Brustwarzenrekonstruktion

Bei der Rekonstruktion der Brustwarzen handelt es sich um einen medizinischen Eingriff, der nach einer Entfernung von Brustgewebe und Brustdrüsengewebe (Mastektomie) erfolgt. Die an Brustkrebs erkrankte Patientin unterzieht sich zuerst einer Brustrekonstruktion, bei der der Chirurg die nach der Entfernung des Tumors verkleinerte Brust neu modelliert. Etwa drei Monate später nimmt er die Brustwarzenrekonstruktion vor. Er formt die Mamillen aus den verbleibenden Teilen des gesunden Warzengewebes oder aus Eigengewebe. Um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, repigmentiert er anschließend den Brustwarzenvorhof (Areola-Rekonstruktion). Er führt mit einer feinen Nadel winzige Einstiche aus und injiziert dabei die jeweilige Farbe. Diese ist natürlich auf den anderen Brustwarzenvorhof abgestimmt. Weil es sich bei der Mastektomie um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Brustwarzenwiederherstellung und Repigmentierung.

Eine weitere Möglichkeit der Rekonstruktion ist die Verpflanzung eines Vollhauttransplantates aus der Leistenregion, da hier die Haut in der Regel dunkler pigmentiert ist, und somit ein natürlicher Brustwarzenhof geformt werden kann. Die Brustwarze selbst wird mit dem vorhandenen Brustgewebe geformt. Als weitere Möglichkeit besteht die 3D-Tätowierung einer Brustwarze mit Hof. Dies erfolgt jedoch nicht in unserer Klinik, aber wir können Ihnen gerne eine Empfehlung eines entsprechenden Studios geben.

Brustvergrößerung / Augmentationsplastik

Unser Motto: "Gesundheit, Schönheit, Wohlbefinden"

Was muss man bei einer Brustwarzen-Operation beachten?

Möchten Sie sich Ihre Schlupfwarzen operieren lassen, müssen Sie zuvor von einem Gynäkologen untersucht werden. Darüber hinaus ist eine Mammografie erforderlich, weil spontan auftretende invertierte Brustwarzen auch ein Indiz für eine Brustkrebserkrankung sein können. Im Vorfeld des Schlupfwarzen Operierens, Brustwarzenvorhof Verkleinerns und der Brustwarzenkorrektur erhalten Sie in unserer Privatklinik Leipzig ein ausführliches Beratungsgespräch. Sie schildern uns Ihre persönlichen Wünsche. Anschließend erfahren Sie von unseren Fachärzten, welche Möglichkeiten bestehen, Ihr ästhetisches oder medizinisches Problem zu behandeln. Und natürlich, welche Risiken und Komplikationen dabei auftreten könnten. Steht Ihr Entschluss fest, teilen Sie Ihrem fachärztlichen Ansprechpartner bitte mit, welche Medikamente Sie einnehmen müssen. Und setzen Sie bitte 14 Tage vor der geplanten Korrektur der Brustwarzen oder des Brustwarzenvorhofs sämtliche blutverdünnenden Arzneimittel ab.

Wann ist eine Brustwarzenkorrektur sinnvoll?

Eine Korrektur der Brustwarzen ist sinnvoll, wenn die Patientin unter deren Aussehen seelisch leidet oder damit Funktionsstörungen wie eine unzureichende Stillfähigkeit behoben werden sollen. Darüber hinaus kann der Eingriff von Fehlbildungen verursachte Schmerzen lindern. Hauptgründe für die Schönheitsoperation sind zu dicke, lange oder asymmetrische Brustwarzen, zu große Brustwarzenhöfe und Schlupfwarzen.

Was muss man nach dem Eingriff beachten?

Weil es sich bei Operationen an Brustwarze und Brustwarzenvorhof um ambulante chirurgische Eingriffe handelt, dürfen Sie spätestens sieben Tage danach wieder arbeiten und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Leichte körperliche Aktivität ist erlaubt, darf aber nicht mit physischen Erschütterungen verbunden sein. Achten Sie bitte auch auf ausreichende Schonung Ihres Körpers. Etwa neun Tage nach der Operation werden Ihnen die Fäden gezogen, wenn das Nahtmaterial nicht selbstauflösend war. In den ersten Tagen nach dem Eingriff müssen Sie zur Wundheilungskontrolle in unsere Praxis kommen. Während der Heilungsphase achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht versehentlich Druck auf Ihre Wunde ausüben.

Nach Ihrer Brustwarzenhof OP müssen Sie zwei bis vier Wochen lang einen Kompressions-BH oder Verband tragen. Er gibt Ihrem Busen den erforderlichen Halt und sorgt dafür, dass Ihre Wunde in Ruhe verheilt. Außerdem darf diese zwei Wochen lang nicht mit Wasser in Kontakt kommen. Verzichten Sie bitte um einer ungestörten Wundheilung willen für mindestens drei Monate auf Sonnenbäder. Vierzehn Tage nach Ihrer Brustwarzen-Operation dürfen Sie wieder Sport treiben. Empfinden Sie das Behandlungsergebnis als optisch unzureichend, können Sie es später in unserer Privatklinik Leipzig optimieren lassen.

Hier findet Ihre Diagnostik statt

Sie werden sich nach der Brustwarzenkorrektur wieder wie neu fühlen.

Häufig gestellte Fragen zur Brustwarzenkorrektur bei ESeins in Leipzig

Welche Risiken und Komplikationen können auftreten?

Wird der chirurgische Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt, besteht nur ein geringes Operationsrisiko. Entscheiden Sie sich für eine Vollnarkose, kann es zu einer Unverträglichkeitsreaktion auf das Narkosemittel kommen. Zum üblichen Operationsrisiko gehören möglicherweise auftretende Thrombosen und Embolien. In den ersten Tagen nach dem Eingriff können leichtere Blutungen auftreten, die jedoch bald aufhören. Mitunter sind auch Blutergüsse, Schwellungen und leichte Schmerzen möglich. Diese klingen ebenfalls schnell wieder ab. In Einzelfällen kann es im Behandlungsgebiet zu einem Taubheitsgefühl und zu spannender Haut kommen. Wundheilungsstörungen treten nur sehr selten auf. Invertierte Brustwarzen können in Ausnahmefällen wiederkommen.

Ist die Stillfähigkeit in jedem Fall beeinträchtigt?

Ob Sie später noch stillen können, hängt von der gewählten Operationsmethode ab. Möchten Sie später noch schwanger werden, informieren Sie bitte Ihren behandelnden Facharzt darüber. Er wendet dann ein Verfahren an, bei dem die Milchgänge nicht durchtrennt werden und Sie trotzdem ein befriedigendes ästhetisches Ergebnis erhalten.

Kann die Brustwarze durch den Eingriff absterben?

Moderne Operationstechniken schonen Gewebe, Nerven und Milchgänge. Dadurch kommt es nur im Ausnahmefall zu anhaltendem Taubheitsgefühl im Behandlungsbereich oder zu einem Absterben der Brustwarze.

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN

Mit einer Brustwarzenkorrektur zu einem neuen Lebensgefühl und mehr Selbstbewusstsein

Vertrauen Sie unseren Fachärzten für ästhetische Chirurgie in unserer Privatklinik ESeins im Herzen von Leipzig. Bei einem persönlichen Kennenlernen besprechen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich der Vergrößerung Ihrer Brust. Nur, wenn Sie glücklich mit dem Ergebnis sind, sind wir es auch! Kontaktieren Sie uns gern unverbindlich.

Eisenbahnstraße 1-3, 04315, Leipzig.

Sprechzeiten

Nur nach Terminvereinbarung.

Sie möchten einen Termin? Dann rufen Sie uns gern unter 0341 68134570 an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Kontakt aufnehmen