OBERSCHENKELSTRAFFUNG

Eine Entfernung des ĂŒberschĂŒssigen Hautfettgewebes mit zusĂ€tzlicher Straffung der umgebenden Weichteilpartien fĂŒhrt zu einer deutlichen Verbesserung der Kontur der Beine und zum RĂŒckgang der Beschwerden.

OBERSCHENKELSTRAFFUNG

Ästhetische Chirurgie - Oberschenkelstraffung

Nach Reduktion von ĂŒberschĂŒssigen Pfunden durch DiĂ€t und intensive sportliche AktivitĂ€t verbleiben oft schlaffe Hautpartien, die an den Innenseiten der Oberschenkel aneinander reiben und wund werden können. Diese Gewebepolster sind nur selten durch eine Fettabsaugung zu korrigieren, sondern mĂŒssen durch eine Straffungsoperation beseitigt werden.

Nachfolgend erhalten sie kurze Eckdaten zur Behandlung:

OP-Dauer: 2 bis 3 Stunde
Narkose: örtliche BetÀubung oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant oder eine Nacht stationÀr
Nachbehandlung: Fadenzug nach drei Wochen, Kompressionshose fĂŒr mind. 8 Wochen
GesellschaftsfÀhig: nach etwa zwei Wochen

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂŒgung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN

Nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf!

Sprechzeiten

Nur nach Terminvereinbarung.

Sie möchten einen Termin? Dann rufen Sie uns gern unter 0341 68134570 an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Kontakt aufnehmen