BRUSTVERKLEINERUNG

BRUSTVERKLEINERUNG

Brustverkleinerung bei ESeins: kleinere Körbchengrößen dank plastischer Chirurgie

Große Brüste sind für viele Frauen eher eine Belastung als ein Segen, da sie zu Haltungsbeschwerden und Schmerzen führen und die Seele belasten können.

Die Brust gilt als Sinnbild für Weiblichkeit und Fruchtbarkeit. Was aber, wenn die eigenen Brüste zu einer Belastung werden und Frauen sich nichts sehnlicher wünschen, als ihre Körbchengröße verkleinern zu lassen? Eingriffe an der weiblichen Brust sind heute keine Seltenheit mehr, da viele Frauen mit ihren Brüsten unzufrieden sind und eine Brustverkleinerung in Leipzig durchführen lassen. Mit einer solchen Bruststraffung können wir Ihre Brüste auf ein normales Maß reduzieren, damit Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut fühlen können.

Nachfolgend erhalten Sie wichtige Informationen zur Behandlung!

OP-Dauer: ca. 2-3 Stunden
Narkose: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1-2 Tage
Nachbehandlung: Tragen eines speziellen Stütz-BHs. Keine sportlichen Aktivitäten für 4-6 Wochen

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN

Warum eine Brustverkleinerung?

Auch wenn die weibliche Brust zu den schönsten Körperteilen einer Frau gehört, sind viele Frauen unzufrieden mit ihren Brüsten. Oft empfinden sie ihre Brüste als viel zu groß, weshalb sie sie am liebsten unter legeren Shirts und Pullovern verstecken, um sie vor der Öffentlichkeit und neugierigen Blicken zu verbergen. Der Gang zum Chirurgen für ästhetisch-plastische Chirurgie ist meist der einzige Weg, um sich wieder wohl im eigenen Körper zu fühlen und das Selbstbewusstsein zu verbessern.

Viele Frauen lassen eine Brustverkleinerung mit 20 Jahren durchführen, andere ziehen eine Brustverkleinerung mit 50 oder 60 in Erwägung, um sich den langjährigen Traum von einer kleineren Körbchengröße zu erfüllen. Das Alter spielt bei einer Brustverkleinerung grundsätzlich keine Rolle.

Frauen, die unter ihren großen Brüsten leiden, haben meistens mit weiteren Problemen zu kämpfen, die durch die schwere Last des Busens entstehen können. Allein der Kauf eines neuen BH stellt viele Frauen vor einer echten Herausforderung, da es die Produkte oft nur in kleineren Körbchengrößen gibt. Durch die große Last der Brüste schnüren die Träger oft ein und hinterlassen schmerzhafte Druckstellen, die sich auf Dauer entzünden können.

Ein weiterer Punkt, der für eine Brustverkleinerung spricht, sind die gesundheitlichen Folgen. Hierzu gehören Schmerzen im Rücken und Schulter-Nacken-Bereich, die auf die Last der Brüste zurückzuführen sind. Des Weiteren werden große Brüste für Haltungsprobleme verantwortlich gemacht.

Gründe für eine Bruststraffung

  • Schmerzen in den Brüsten
  • Einschnüren der BH-Träger
  • Entzündungen und wunde Hautstellen
  • seelische Belastung
  • höhere Kosten durch extragroßen BH
  • Haltungs- und Wirbelsäulenprobleme
  • muskuläre Verspannungen

 

Bruststraffung

Unser Motto: "Gesundheit, Schönheit, Wohlbefinden"

Vorteile einer professionellen Bruststraffung

Wenn Ihnen Ihre Brust zur Last wird, helfen wir Ihnen dabei, den Busen um ein paar Körbchengrößen zu verkleinern. Damit die Brust nach dem ästhetisch-plastischen Eingriff möglichst harmonisch und nicht künstlich wirkt, passen wir die Größe der Brüste an Ihren Körperbau und Ihr Gewicht an. Indem wir die Brustverkleinerung auf ein normales Maß bringen, können wir mithilfe der Operation nicht nur seelische Probleme, sondern auch körperliche Beschwerden beseitigen.

Durch die kleinere Körbchengröße und das geringere Gewicht der Brüste können Schmerzen gelindert und Haltungsprobleme beseitigt werden. Ihre Brüste erhalten durch die Brustverkleinerung eine natürliche, ästhetische Form, wobei die Sensibilität der Brüste vollständig erhalten bleibt. Nach der Operation bleibt nur eine feine, unauffällige Narbe zurück, die nach der Ausheilung weder Ihnen noch anderen auffällt.

Wann ist eine Operation nötig?

Auch wenn große Brüste oft als Schönheitsideal gelten, wollen viele Frauen eine Bruststraffung in Anspruch nehmen. Oft haben sie es bereits mit Sport und einer Diät versucht, jedoch lassen sich die Brüste auf diese Weise nur bedingt verkleinern. Diäten tragen zwar zu einer Schrumpfung des Fettgewebes bei, jedoch verliert die Haut an Elastizität, was die Bildung von hängenden Brüsten fördern kann.

Dank der plastischen Chirurgie können wir bei ESeins nicht nur das überschüssige Fettgewebe entfernen – wir führen auch eine gezielte Bruststraffung durch.

Kosten für eine Brustverkleinerung - Wann zahlt die Kasse?

Soweit es sich um einen kosmetischen Eingriff handelt, müssen Sie die Kosten meistens aus eigener Tasche zahlen. Die Kosten für eine Bruststraffung variieren in Abhängigkeit von der gegebenen medizinischen und körperlichen Situation. Sofern jedoch ein medizinischer Grund für den Eingriff vorliegt, können Sie die Brustverkleinerung bei Ihrer Krankenkasse beantragen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn eine Fehlbildung oder Asymmetrie vorliegt oder mehr als 500 Gramm pro Brust entfernt werden müssen.

Eine Brustverkleinerung ist für viele Frauen oft der einzige Weg, sich wieder wohl in ihrer Haut zu fühlen und neugierigen Blicken aus dem Weg zu gehen. Nicht zu vergessen das körperliche und seelische Leid, das mit einer viel zu großen Brust einhergeht. Eine Bruststraffung ist ein routinierter Eingriff, mit dem wir Ihre Körbchengröße verkleinern und die Brüste wieder neu formen können.

Hier findet Ihre Diagnostik statt

Sie werden sich nach der Brustverkleinerung wieder wie neu fühlen.

Häufig gestellte Fragen zur Bruststraffung bei ESeins in Leipzig

Was muss man bei einer Brustverkleinerung beachten?

Bevor Sie sich für eine Bruststraffung entscheiden, sollten Sie sich hier bei uns in Leipzig ausführlich beraten lassen. In einem umfangreichen Beratungsgespräch können wir gemeinsam klären, welche Körbchengröße Sie sich wünschen und wie wir Ihre Vorstellungen und körperlichen Voraussetzungen in Einklang bringen können.

Mit einer Brustverkleinerung nehmen wir Einfluss auf das Aussehen Ihrer Brüste, jedoch können zukünftige Gewichtsveränderungen und der natürliche Alterungsprozess die Form der Brüste beeinflussen. Der Eingriff gilt zwar allgemein als sicher, jedoch kann es bei jeder Operation zu Komplikationen kommen, die nicht vorhersehbar sind. Über mögliche Komplikationen klären wir Sie ausführlich in einem Beratungsgespräch auf.

Was gilt es vor allem vor einer Brustverkleinerung zu beachten?

Vor der Bruststraffung gibt es ein paar Dinge zu beachten. Um die Operation durchführen zu können, ist es wichtig, dass Sie vor dem Eingriff keine Schmerzmittel oder blutverdünnenden Mittel einnehmen. Auch sollten Sie auf die Einnahme der Antibabypille und den Genuss von Nikotin und Alkohol verzichten. Vor dem Eingriff kann es zudem sinnvoll sein, eine Mammographie oder Ultraschalluntersuchung durchführen zu lassen, um Brustkrebs auszuschließen. In einem ersten Beratungsgespräch werden wir Sie darauf hinweisen, welche Untersuchungen vor der Bruststraffung notwendig sind.

Brustverkleinerung Ablauf

Welche Operationstechnik wir anwenden und wie die Schnittführung verläuft, hängt in erster Linie von Ihren körperlichen Voraussetzungen und Vorstellungen ab. Vor dem Eingriff legt der behandelnde Chirurg die Linienführung auf der Haut fest, indem er die erforderlichen Schnitte und die finale Position der Brustwarzen aufzeichnet.

Mittlerweile gibt es viele Techniken, um eine Brustverkleinerung durchzuführen. Meistens verläuft die Schnittführung um den Warzenhof sowie senkrecht zur Brustfalte, wobei auch ein zusätzlicher Schnitt in Höhe der Brustfalte notwendig sein kann. Der Warzenhof wird dabei ein Stück nach oben versetzt und bei Bedarf etwas verkleinert, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.

Die Brust wird nach der Entfernung des Fettgewebes wieder neu geformt, wobei Sehnen und Nerven vollständig erhalten bleiben. Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa zwei bis drei Stunden.

Was sind die wichtigsten Tipps nach einer Bruststraffung?

Nach der Operation bleiben Sie noch für etwa zwei Tage in der Klinik. Sie tragen einen speziellen Stütz-BH, um die Brüste ausreichend zu stützen und den Heilungsprozess zu fördern. Auf sportliche Aktivitäten sollten Sie in den kommenden vier bis sechs Wochen verzichten, um die Heilung nicht zu gefährden. Achten Sie darauf, dass Sie die Arme in den ersten Wochen etwas vorsichtiger bewegen und auf ausgiebiges Dehnen und Strecken verzichten. Die Fäden werden zwar nach ungefähr drei Wochen entfernt, jedoch kann es noch eine Weile dauern, bis die Narben vollständig verblassen.

Darauf sollten Sie verzichten:

    • Sport
    • Sauna
    • Sonnenbäder
    • Dehnen und Strecken
    • Vollbäder
    • anstrengende Hausarbeiten

Was können Komplikationen des Eingriffs sein?

Komplikationen können bei jeder Operation nicht ganz ausgeschlossen werden. Wie bei jedem anderen Eingriff kann es auch bei einer Bruststraffung zu möglichen Komplikationen kommen.

Dazu können gehören:

  • Blutergüsse
  • Blutungen
  • Schwellungen
  • Sensibilitätsstörungen

WIR SIND FÜR SIE DA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

BERATUNG BUCHEN

Mit einer Bruststraffung zu einem neuen Lebensgefühl und mehr Selbstbewusstsein

Vertrauen Sie unseren Fachärzten für ästhetische Chirurgie in unserer Privatklinik ESeins im Herzen von Leipzig. Bei einem persönlichen Kennenlernen besprechen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich der Straffung Ihrer Brust. Nur, wenn Sie glücklich mit dem Ergebnis sind, sind wir es auch! Kontaktieren Sie uns gern unverbindlich.

Eisenbahnstraße 1-3, 04315, Leipzig.

Sprechzeiten

Nur nach Terminvereinbarung.

Sie möchten einen Termin? Dann rufen Sie uns gern unter 0341 68134570 an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Kontakt aufnehmen